EKG

Das Elektrokardiogramm (EKG), ist eine Methode zur optischen Darstellung der bei der Herztätigkeit entstehenden elektrischen Vorgänge. Das typische Kurvenmuster zeigt den Behandelnden ob die Reizleitung des Herzens gestört ist.
Die Regelmäßigkeit des Rhythmus, eventuelle Herzschwächen, Klappenfehler, Infarkte sowie Störungen durch Mineralungleichgewichte können sichtbar werden.