Das Elektrokardiogramm (EKG), ist eine Methode zur optischen Darstellung der bei der Herztätigkeit entstehenden elektrischen Vorgänge. Das typische Kurvenmuster zeigt den Behandelnden ob die Reizleitung des Herzens gestört ist.
Die Regelmäßigkeit des Rhythmus, eventuelle Herzschwächen, Klappenfehler, Infarkte sowie Störungen durch Mineralungleichgewichte können sichtbar werden.

Bei der Ultraschall Diagnostik werden die vom Gerät ausgesandten Schallwellen von den verschieden dichten Gewebestrukturen verschieden schnell reflektiert, dadurch entsteht ein Bild der inneren Organstrukturen. Für den geübten Betrachter sind nun eventuelle Veränderungen wie Verdichtungen oder Hohlräume zu erkennen, die auf Steine, Tumore, Zysten usw. schließen lassen. Aber auch Lage und Druchströmung von Blutgefäßen oder so gen. Placablagerungen lassen sich mit der Ultraschall Diagnostik darstellen.

Neurologische Untersuchungsmethoden sind unter anderen manuelle Reflexteste mit dem Reflexhammer, Empfindungsteste mit Nadeln, Pinsel oder Stimmgabel, aber auch Teste mit speziellen elektronischen Messgeräten, die Reaktion und Leitfähigkeit der Nerven überprüfen.

Naturheilpraxis Herbert Eger

Heilpraktiker
Oberviechtacher Straße 11
92723 Tännesberg

Telefon: +49 9655 91 45 60
Email: info@naturheilpraxis-eger.de

Kontakt